Mitteilung der königlichen (preußischen) Regierung an den Landrat des Kreises Templin ...

 

"Auf dem Bericht vom 23. des Jahres ist dem Viehändler Günther zu Vietmannsdorf, Vater von sieben in einer derselben Ehe erzeugten Söhne, für den Jüngsten am 20. September geborenen Sohn, Albert Herrmann Otto des Landes gewöhnliche Geschenk von 50,- Mark bewilligt und die hiesiege Regierungs Haupt Kasse zur Zahlung des Selben mit Anweisung versehen worden, wovon sie den Herrn Prediger Krabath zu Vietmannsdorf mit Hinweisung auf das von demselben eingereicht Gesuch vom 20. Oktober des Jahres.

Potsdam 5. März 1847

Königliche Regierung

von Metternich"

 

"Herrn

Prediger Krabath

Hocherwürden zu Vietmannsdorf

Euer Hochwürden übersende ich umstehend Abschrift und Verfügung der Königlichen Regierung vom 5. des Jahres, wonach für den Jüngsten, der sieben öhne des Viehhändlers Günther, daselbst des Landes herrliche Patengeschenk von 50,- Mark bewilligt worden ist, zur fälligen Kenntnis.

Templin, 11. März 1847

Der Landrat

T Haas"

 

Heimatstube

Besuchen Sie unsere Heimatstube in der "Alten Schule".

Bildersammlung

Auf unserer Seite befinden sich sehr viele Bilder aus unserem Heimatdorf.

Vereinsleben

Wir erkunden unsere Heimat und unternehmen regelmäßig "Forschungsfahrten".

Adresse

Heimatverein Vietmannsdorf-Dargersdorf e.V.
Storkower Straße 29
17268 Templin OT Vietmannsdorf

Kontakt

 
Funk: 0172 3860837
e-Mail: vorstand@heimatverein-vietmannsdorf.de

Anfahrt